EZH family 40Jahre

Qualifiziert und kompetent

Wir beraten und unterstützen seit 40 Jahren Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien, kostenfrei und vertraulich!

Durch die jahrzehntelange Erfahrung haben wir besondere Kompetenzen in der Beratung bei familiären Krisen, sozialen Problemlagen, bei Trennung und Scheidung, mit entwicklungs- und wahrnehmungsgestörten Kindern, bei gesundheitlichen Problemen sowie psychosozialen Belastungen von Kind und Familie. Melden Sie sich gerne bei uns!

Als regionaler Träger kennen wir den Sozialraum und können Sie auch bei Bedarf an andere Stellen weiterverweisen. 45 Profis und über 40 Ehrenamtliche stehen Ihnen zur Seite. In der Sozial- und unabhängigen Teilhabeberatung erfahren Sie Ihre Rechte und erhalten Hilfe, diese in Anspruch zu nehmen: Trauen Sie sich anzurufen, auch wenn es nur kleine Sorgen sind!

Überregional tätig sind wir in der Beratung und Unterstützung von Familien mit Gehörlosigkeit oder Schwerhörigkeit. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail an die entsprechende Einsatzstelle. Wir antworten umgehend, freundlich und Anliegen-orientiert!

Seit vielen Jahren betreiben wir zudem das Mehrgenerationenhaus und Communitycenter „Haus am See“ Hohenhorst: Schauen Sie vorbei oder auf unsere Webseite: www.haus-am-see.hohenhorst.net

Nur das Beste für Kind und Familie!

Sie wollen uns danken oder uns unterstützen:
Wir freuen uns über jede Form der Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder eine Spende!


                    + + + +    EZH-News    + + + +                

Kein Aprilscherz: HORST kommt!

1. April 2019 von 12–14 Uhr: Eröffnung von HORST, einem Stadtteiltreff mit Cafebetrieb in Hohenhorst.

Nach dem Motto „eat&meet“ eröffnet Erziehungshilfe e.V. einen Stadtteiltreff in Hohenhorst mit offenen Angeboten, einem offenen Treffpunkt, einem Mittagstisch und Cafébetrieb.

Die feierliche Eröffnung findet von 12–13 Uhr im Saal am See statt. Sie wird begleitet durch Reden des Bezirksamtsleiters Thomas Ritzenhoff und Torsten Höhnke, dem Leiter des Mehrgenerationenhauses. Love Newkirk wird für eine musikalische Einlage sorgen.. Anschließend laden wir herzlich – bei einem kleinen Imbiss – zum Verweilen ein.

Wir bedanken uns für die umfangreiche finanzielle Förderung des Umbaus aus dem Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE). Auch die Unterstützung und enge Kooperation mit dem Bezirk, der Fachbehörde und der Lawaetz Stiftung waren mehr als hilfreich. Die weitere Planung und Durchführung wird unterstützt von Aktion Mensch, heimspiel und durch neue Stellen des Jobcenters, alles Bausteine für ein erfolgreiches Gelingen.

Portrait Thomas Ritzenhoff, Foto: Anja PaapBezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff: „Der Bezirk hat den Umbau aus dem Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) gefördert. Jetzt ist der Weg frei für ‚Horst‘ als Treffpunkt für den Stadtteil und Plattform für Begegnung. Was animiert schon mehr zum gegenseitigen Austausch als gemeinsam zu essen?“

 

>> zum Nachrichten-Archiv >>

 

Ihr Feedback ist wichtig für uns.

Im Rahmen seiner Qualitätsentwicklung freut sich Erziehungshilfe auch immer über Rückmeldungen von Klienten, die anonymisiert in unseren Postkästen landen. Hier eine kleine Auswahl:


EZH Feedbackkarten08

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie dafür Ihr Einverständnis. Mehr erfahren