Seit Anfang 2018 gibt es die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung – EUTB. Die Grundlage der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung wurde mit dem Bundesteilhabegesetz geschaffen.

  • Sie haben eine Behinderung oder sind von einer Behinderung bedroht?
  • Sie sind Angehöriger, Freund oder Unterstützer?
  • Dann sind Sie bei uns herzlich willkommen!

Wir sind besonders auf die Beratung von Menschen mit Hörschädigung spezialisiert. Wir beraten Sie gerne in DGS und/oder LBG bei allen Fragen zur Teilhabe, unabhängig und auf „Augenhöhe“, damit Sie selbstbestimmt Entscheidungen treffen können.

Unsere Beratung ist persönlich, vertraulich, individuell und kostenfrei!
Wir beraten Sie so, wie Sie es benötigen, zum Beispiel zu den folgenden Themen:

  • Wer bezahlt die Dolmetscher?
  • Wie beantrage ich Kuren? Pflegegeld? Arbeitslosengeld?
  • Wo finde ich Psychologen und Pädagogen die mich verstehen?
  • Darf ich selbst bestimmen wenn ich einen gesetzlichen Betreuer bekomme?
  • Wo finde ich Unterstützung?
  • Wie kann ich besser teilhaben am Wohnen, Arbeiten, an Freizeit und Mobilität?

Unser Büro ist besetzt von Montag bis Freitag. Wir beantworten Ihre E-Mails und geben Ihnen einen Termin. Sie sind herzlich eingeladen auch die Zeit unserer offenen Tür / Sprechstunde zu nutzen. Diese sind

Dienstags von 12.00 - 14.00 Uhr              

Donnerstags von 14.00 - 16.00 Uhr         

Die EUTB – Beratungsstelle sichtbar! ist barrierefrei ausgebaut. Ein barrierefreies WC ist ebenfalls vorhanden.

Und ist der Weg zu uns ist Ihnen zu weit und/oder zu anstrengend: Gerne kommen wir bei Bedarf auch zu Ihnen.

Ihre Ansprechpartner sind Anne Kathrin Reichardt (hörend) und Valentina Ebmeyer (gehörlos)

So erreichen Sie uns:

EUTB - sichtbar!
Erziehungshilfe e.V.
Behringstraße 39a (im Innenhof)
22763 Hamburg - Altona

Die eigene Telefon- und Faxnummer werden in Kürze bekannt gegeben. Bis dahin erreichen Sie uns unter 040-20949379, Fax: 040-25491993

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung wird finanziert durch eine Förderung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

EUTB BM

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie dafür Ihr Einverständnis. Mehr erfahren