FrühförderungMomentan finden keine Förderungen oder Beratungen im direkten Kontakt bei uns vor Ort bzw. der Kita oder auch im häuslichen Umfeld statt. In jedem Einzelfall nehmen wir derzeit Kontakt zur Familie auf und bemühen uns um eine Lösung, wie die Förderung fortgesetzt werden kann oder welche Alternativen es derzeit gibt.
Sie können uns weiterhin telefonisch erreichen unter: 350 150 125. Bitte hinterlassen Sie dort auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht und wir rufen Sie zurück.
Gerne beraten wir Sie weiterhin und nehmen uns Zeit auch für längere Telefonate, denn diese Zeit ist bestimmt nicht einfach für Sie und Ihr/e Kind/er. Sollte Ihre Ansprechpartnerin im Urlaub sein, so ist eine andere Kollegin gern für Sie da.

Die Beratungsstelle bietet heilpädagogische Hilfen, Eingliederungshilfen und Frühförderung allgemein (sog. Komplexleistungen) an.

Ihr Kind ...

  • hat eine Entwicklungsverzögerung?
  • kommt mit anderen Kindern nicht klar?
  • ist besonders still oder besonders unruhig?
  • hat eine Behinderung oder ein Syndrom?

Dann ist eine Frühförderung durch Erziehungshilfe eine naheliegende und kostenfreie Hilfe.

Die frühen Lebensjahre bis spätestens Schuleintritt sind entscheidend in der Ausgestaltung einer harmonischen Entwicklung des Kindes. Wir können Verläufe frühzeitig beeinflussen und auch die Eltern im Umgang mit ihrem Kind beraten. Erfahrene Mitarbeiterinnen gehen in die Kita, kommen zu Ihnen nach Hause oder laden Sie in die Spiel- und Beratungsbereiche des inklusiven und barrierefreien Beratungszentrums ein.

Nehmen Sie Kontakt auf über
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
telefonisch im Beratungszentrum unter 040 – 350 150 125

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung erklären Sie dafür Ihr Einverständnis. Mehr erfahren