EZH Familie

Erziehungshilfe betreibt zwei Erziehungsberatungsstellen. Fachlich qualifizierte Psychologen und Sozialpädagogen mit verschiedenen therapeutischen Zusatzqualifikationen beraten Sie kostenlos und vertraulich.

Erziehungsberatung ist ein offenes und niedrigschwelliges Angebot für alle Kinder, Jugendliche, Familien und junge Volljährige bis zum 21. Lebensjahr, Angehörige aus dem direkten Umfeld sowie Fachkräfte aus Schulen und Kitas im Bezirk Wandsbek.

Sie findet üblicherweise in unseren Räumen statt, ist jedoch vereinzelt unter bestimmten Gesichtspunkten auch aufsuchend.
Sie können sich für ein Erstgespräch telefonisch anmelden oder in die offene Sprechzeit kommen

 

<< Zurück

 

Weitere Informationen

  • Mit welchen Fragen können Sie sich an uns wenden?

    Grundsätzlich sind wir für alle Erziehungs- und Beziehungsfragen in Familien zuständig. Typische Fragen an uns sind:

    • Wie erziehen wir unser Kind richtig?
    • Ist unser Kind auffällig?
    • Woran kann es liegen, dass sich unser Kind plötzlich anders verhält?
    • Wie gehen wir mit Trotzalter oder Pubertät richtig um?
    • Wie können wir den Schulschwierigkeiten unseres Kindes begegnen?
    • Was können wir tun, damit die dauernden Streitigkeiten aufhören?
    • Wie können wir als getrennt lebende Eltern gut für unser Kind sorgen?
    • Was soll ich tun, wenn ich mit dem anderen Elternteil nicht mehr zu Recht komme?
    • Wie können wir den Tod/die schwere Krankheit eines Familienmitgliedes verarbeiten?
    • Ist die Entwicklung des Kindes altersgemäß?

     

  • So gehen wir vor:

    Je nach Frage und Problem sprechen wir entweder mit der ganzen Familie oder, wenn nicht anders möglich oder sinnvoll, auch nur mit einzelnen Personen. Die Grundorientierung bildet die Familientherapie, die davon ausgeht, dass sich alle Teile in einer Familie gegenseitig beeinflussen. Uns geht es in erster Linie um das Finden von Lösungen. Die Stärken und Fähigkeiten der einzelnen Familienmitglieder und die Formen ihrer gegenseitigen Unterstützungsmöglichkeiten stehen im Mittelpunkt.

    Jede Person und jede Familie ist einzigartig. Darum ist die Zusammenarbeit mit der Familie im jeweiligen Einzelfall maßgeschneidert. Gemeinsam wird erarbeitet, was das Thema in dieser Familie ist, was bereits gut funktioniert und was verändert werden soll. Dabei kommen verschiedene Frageformen und Gesprächsgestaltungen zum Einsatz, wie auch andere Medien, wenn die Familie dafür offen ist. Wichtig ist uns, dass die Familie ihren eigenen Weg findet und wir sie dabei unterstützen. Bei Unsicherheiten oder Informationsbedarf bezüglich Entwicklung und des Entwicklungsstandes ihres Kindes, bieten wir zudem auch eine Entwicklungsberatung an.

    Unsere Mitarbeiter werden immer durch ein multiprofessionelles Team aus dem pädagogischen und psychologischen Bereich unterstützt. Alle Mitarbeiter haben eine Zusatzausbildung in unterschiedlichsten therapeutischen Richtungen.

  • Kontakt zur Erziehungsberatungsstelle Alstertal

    Erziehungsberatungsstelle Alstertal:
    Telefon 040 - 60 90 19 19
    alstertal@erziehungshilfe-hamburg.de

    Telefonische Sprechzeit:
    Mo – Mi 9-12 Uhr, Do 15 – 18 Uhr
    Offene Sprechstunde: Mi 16.30 – 18 Uhr

    Mitarbeiter:
    Helga Böhm
    Kathrin Flesch
    Karin Gehrkens
    Kirsten Czarnecki-Dursteler
    Stefanie Krüger-Weeke
    Katrin Morgenroth (Leitung)

     

     

  • Kontakt zur Erziehungsberatungsstelle Hohenhorst

    Erziehungsberatungsstelle Hohenhorst:
    Telefon 040 – 350 150 115
    hohenhorst@erziehungshilfe-hamburg.de

    Telefonische Sprechzeit:
    Mo – Mi 9–12 Uhr, Do 15–18 Uhr
    Offene Sprechstunde: Di 15–16 und Do 11–12 Uhr

    (Die Beratungsstelle befindet sich nicht im
    Haus am See, sondern schräg dahinter auf
    der anderen Seite des Sees)

    Mitarbeiter:
    Judith Kreitschinski-Handke
    Karen Iden
    Karin Zumsande
    Thomas Tamalun
    Inga Langer
    Bärbel Appelhans (Leitung)